Webb sendet ein erstes atemberaubendes Bild von einem Stern namens 2MASS J17554042+6551277.

Kategorie: JWST
James Webb 2MASS J17554042+6551277

Das James-Webb-Weltraumteleskop hat endlich eine kritische Phase fast zu 100% abgeschlossen: Der Hauptspiegel des Teleskops ist jetzt nahezu vollständig ausgerichtet. Nun hat Webb sein erstes atemberaubendes Bild zur Erde gesendet.

Obwohl es sich bei dem Bild um einen eher gewöhnlichen Stern namens 2MASS J17554042+6551277 handelt, ist das Bild selbst alles andere als gewöhnlich. Im Hintergrund sind auch einige Galaxien zu sehen.

“Auch wenn es noch Wochen und Monate dauern wird, bis die Leistung dieses neuen Observatoriums voll zur Geltung kommt, können wir heute verkünden, dass die Optik die Spezifikationen erfüllt oder sogar übertrifft”, so ein  NASA Mitarbeiter. “Dies ist einer der großartigsten Tage in meiner gesamten Karriere bei der NASA”, fügt er hinzu.

Es handelt sich um einen ganz normalen Durchschnittsstern in unserer Galaxie. Dieser Stern ist einer von vielen Sternen, die während der Inbetriebnahme von Webb aufgenommen werden. Sie werden im Allgemeinen nicht ausgewählt, weil sie besondere Sterne sind, sondern weil sie die richtige Helligkeit in den richtigen Teilen des Himmels für die technischen Tests haben.

Webb ist noch nicht zu 100% fertig. Heute sind die Spiegel des Teleskops noch immer um Hunderte von Mikrometern von ihrer gewünschten Position entfernt. Damit aber alle Spiegelsegmente wie ein einziger Spiegel wirken, müssen die Spiegel noch innerhalb weniger Nanometer zueinander ausgerichtet werden.

Menü