James Edwin Webb – Der Namensgeber.

Kategorie: JWST
Keine Kommentare
James Edwin Webb

James Edwin Webb wurde am 07.10.1906 in North Carolina, USA geboren und verstarb am 27.03.1992 in Washington DC. Vom 14.02.1961 bis 07.10.1968 war er Chef der NASA.

Unter der Leitung von Webb verfolgte die NASA den Plan des damaligen Präsidenten John F. Kennedy, noch vor Ablauf des Jahrzehnts Menschen auf den Mond zu fliegen und auch wieder auf die Erde zurückzubringen. Webb verließ die NASA im Oktober 1968 noch vor der ersten bemannten Mondlandung.

2002 erhielt das sich in der Entwicklung befindliche Teleskop seinen Namen. Diese Ehrung wurde allerdings im Jahr 2021 sehr kontrovers diskutiert. Über 1200 Wissenschaftler / Astronomen forderten eine Umbenennung des Teleskops, da Webb als NASA-Direktor Diskriminierungen von homosexuellen Mitarbeitern nicht unterbunden haben soll.

Der derzeitige NASA-Chef Bill Nelson erklärte nach einer Untersuchung der Vorwürfe durch eine Kommission, dass man keine Gründe gefunden hätte, die eine Umbenennung rechtfertigen könnte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Menü